Lokreport

23.04.2007

Fehlerhafte U-Bahn-Züge fahren wieder

Die U-Bahnwagen der Serie C werden wieder in Betrieb genommen. Befürchtete Sicherheitsmängel erwiesen sich als falsch.

Bereits zwei Mal hatte die Stadtwerke-Tochter MVG mehrere ihrer modernsten U-Bahnzüge aus dem Verkehr ziehen müssen (wir berichteten). Derzeit sind sie in Fröttmaning geparkt, und - man glaubt es kaum - nun können sie doch wieder genutzt werden. Aus dem Betrieb genommen worden waren die Züge, weil von der MVG beauftragte Materialforscher der Ansicht waren, dass ein Weiterbetrieb der fehlerhaften Achsen nicht zu verantworten sei. Doch nun hat man die Züge ein weiteres Mal untersucht und ist zu dem Schluss gekommen, dass sie doch sicher sind und benutzt werden können. Außer zwölf Achsen, mit deren Erneuerung man bereits begonnen hat, seien keine weiteren Austauschaktionen notwendig. Im regulären U-Bahnbetrieb eingesetzt werden die Züge allerdings erst in einigen Tagen, da nach der langen Standzeit zunächst einmal eine gründliche Inspektion nötig ist. Doch bald schon werden die Züge wieder aus dem Verkehr gezogen. Diesmal muss der Hersteller die fehlerhaften Getriebegehäuse auswechseln.



Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...