Lokreport

16.06.2007

Ausflug mit einer historischen Trambahn

Mit einem historischen Trambahnzug M4/m aus dem Jahre 1957 kann man noch bis 7. Oktober 2007 rund um die Innenstadt fahren. Damit bietet sich auch im Sommer die Gelegenheit zu einer Trambahnrundfahrt. 1994 wurde der Grundstein dafür von der Aktion Münchner Fahrgäste mit der Christkindl-Trambahn gelegt. Damals war der Zuspruch so groß, dass sich eine Wiederholung geradezu aufdrängte.

Rund 45 Minuten dauert der Ausflug vom Sendlinger Tor aus über den Karlsplatz, den Karolinenplatz, den Hauptbahnhof den Karlsplatz Nord, den Lenbachplatz und die Maximilianstraße bis zum Max-Weber-Platz und wieder zurück am Isartor vorbei. Gästeführer der Agentur 'Spurwechsel' informieren dabei über die Stadt - sowohl in historischer als auch in aktueller Hinsicht.

Bis zum 7. Oktober startet die Trambahn immer samstags, sonntags und an den gesetzlichen Feiertagen um 11, 12, 13 und 14 Uhr am Sendlinger-Tor-Platz. Samstags ist eine Fahrt um 14 Uhr bei Bedarf in englischer Sprache möglich.

Für Kinder von 6 bis 14 Jahren sind Karten für 2.50 erhältlich, Studenten, Schüler und Senioren zahlen 5 Euro, Erwachsene 12 Euro und für Familien bestehend aus zwei Erwachsenen und zwei Kindern bis 14 Jahren kosten die Karten 12 Euro. Bekommen kann man sie an der Sonderhaltestelle Sendlinger-Tor.



Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...