Lokreport

28.02.2007

P+R-Anlagen künftig teurer

Das Parken auf Park+Ride-Anlagen wird in Zukunft teurer.

Zusammen mit der Preiserhöhung bei Tages- und Streifenkarten sollen auch die Preise fürs Parken auf P+R-Anlagen angehoben werden: In den weiter außerhalb gelegenen P+R-Anlagen der Preisstufe 1 soll die Tageskarte statt 50 Cent dann 1 Euro kosten. In den stadtnäheren Anlagen der Stufe 2 steigt der Preis von 1 auf 1,50 Euro.

Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...