Lokreport

12.03.2008

Adler fährt wieder

Im Mittelpunkt des Museumsjahres 2008 steht der restaurierte Adler. Er wird im Frühjahr zu verschiedenen Fahrten auf die Reise gehen. Bei der Vorstellung des Jahresprogramms zeigte sich der Direktor des DB Museums, Dr. Jürgen Franzke, am Dienstagabend in Nürnberg zufrieden mit der Entwicklung der Besucherzahlen. In diesem Jahr werden in den Museumsräumen selbst erneut zahlreiche Besucher zu drei verschiedenen Ausstellungen erwartet.


Bild: Aktion Münchner Fahrgäste

Beim Rückblick auf das vergangene Jahr zeigte sich Jürgen Franzke, der Direktor des DB Museums zufrieden mit der Entwicklung der Besucherzahlen. 'Eine Steigerung von sieben Prozent auf 136 000 unterstreicht die Anziehungskraft unseres Hauses. Unsere aktuelle Ausstellung und die neu gestaltete Erlebniswelt erweisen sich als wahrhafte Magneten.'

Auch der Bereich Historische Verkehre verzeichnete mit 73 durchgeführten Fahrten eine Zunahme um rund 10 Prozent.

Das Jahr 2008 wird ganz im Zeichen des restaurierten Adler-Zuges stehen. Das DB Museums plant an sechs Tagen Fahrten für interessierte Eisenbahnfans. In Nürnberg am 27. April, 3./4. Mai., evtl. noch 18. Mai. Anschließend gibt der Adler Gastspiele in Koblenz am 31. Mai./1. Juni und in Halle am 5./6. Juni 2008.

Drei besondere Ausstellungen stehen im Museum auf dem Programm:
'Elvis auf der Eisenbahn' (ab 29. Mai 2008), 'Logistik' (ab 10. Oktober 2008) und 'Nordlandbahn' (Ende des Jahres). Daneben werden ein Sommerfest im Juni, eine Vortragsreihe, ein Jazzfrühschoppen und ein Seniorenprogramm durchgeführt.

Im Mittelpunkt der historischen Verkehre werden Charterfahrten mit dem TEE 'Rheingold' stehen.

Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...