Lokreport

21.03.2008

XXL-Hybridbus wird in Münchnen getestet

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) testet in den kommenden Tagen einen umweltfreundlichen Hybridbus. Das doppelgelenkige Niederflurfahrzeug stammt von dem Schweizer Hersteller Hess AG. Sein Hybridantrieb wurde von Vossloh Kiepe, Düsseldorf, entwickelt. Der Großraumbus ist 24,7 Meter lang und 2,55 Meter breit. Zwei gelenkte Achsen sorgen dafür, dass der vierachsige Bus trotz seiner Überlänge genauso wendig und sicher fährt wie ein herkömmlicher Gelenkbus. Das Fahrzeug wird ab Donnerstag, 20. März 2008, probeweise auf der MetroBus-Linie 54 eingesetzt. Am Ostersonntag dient der Bus als Zubringer zwischen dem Bahnhof Giesing und dem MVG Museum.


Bild: Aktion Münchner Fahrgäste

Es handelt sich dabei um einen so genannten „seriellen Hybriden'. Das heißt: Die Räder des Busses werden von Elektromotoren angetrieben. Als Stromquelle dient ein Diesel-Generator-Aggregat. Der Bus verfügt außerdem über Hochleistungskondensatoren (so genannte Supercaps), die als Energiespeicher dienen. Sie sind auf dem Fahrzeugdach montiert. Dorthin fließt auch die beim Bremsen freiwerdende Energie zurück, die bei konventionellen Bussen als Abwärme verpufft.

Die beiden Elektromotoren, die die zweite und dritte Achse des Testbusses antreiben, funktionieren beim Bremsen als Generatoren. Diese speisen die zurück gewonnene elektrische Energie in die auf dem Dach montierten Hochleistungskondensatoren ein. Die so gespeicherte Bremsenergie steht damit für nachfolgende Anfahrvorgänge zur Verfügung. Die Rückgewinnung von Bremsenergie ist bei Stadtbussen besonders sinnvoll, weil diese im Stop-&-Go-Verkehr häufig anfahren und bremsen müssen. Der Nutzeffekt ist damit besonders hoch. Der Dieselmotor des Testfahrzeugs ist außerdem für eine Start-/Stopp-Automatik ausgelegt. Der Bus kann damit an Haltestellen mit ausgeschaltetem Dieselmotor, also ausschließlich mit Speicherenergie und damit ohne Abgas- und Lärmemissionen, anfahren und beschleunigen.

Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...