Lokreport

02.05.2008

Beeinträchtigungen am Stachus

Die LBBW Immobilien GmbH baut zurzeit das Stachus- Einkaufszentrum um. Aus diesem Grund muss ab Montag, 5. Mai 2008, die so genannte C-Passage unterhalb der Trambahnhaltestelle „Stachus' in der Sonnenstraße komplett gesperrt werden. Der Zugang zum Lift ist in Begleitung möglich.

Nur für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, die die Tram-Haltestelle der Linien 16, 17, 18, 27, N17 und N27 ausschließlich per Aufzug erreichen können, steht der Durchgang - und damit der Zugang zur U- und S-Bahn sowie zur Innenstadt - auch während der Bauarbeiten provisorisch zur Verfügung. Alle anderen Fahrgäste erreichen die Tram-Haltestellen wie gewohnt über die Treppen und Fahrtreppen.

Die LBBW Immobilien GmbH richtet an beiden Enden der Passage Gegensprechanlagen ein. Über diese können mobilitätseingeschränkte Fahrgäste rund um die Uhr Personal anfordern, das sie durch die Baustelle leitet. Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bedauert, dass der Zugang von und zur Tram-Haltestelle durch die Bauarbeiten erschwert wird. Fahrgästen mit Mobilitätseinschränkungen empfiehlt die MVG daher, nach Möglichkeit auf andere Haltestellen auszuweichen. Die Sperrung der Passage dauert voraussichtlich bis März 2009. Bis Herbst 2009 müssen alle Fahrgäste wegen der Umbauarbeiten im Einkaufszentrum mit weiteren Einschränkungen im gesamten ersten Untergeschoss rechnen.

Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...