Lokreport

16.04.2009

Verkehrszeichen wurde mißachtet

Am Donnerstag,16. April 2009, kam es zu einem Unfall an der Kreuzung zwischen der Dachauer Straße und der Lazarettstraße. Die Beteiligten berichteten, daß gegen 17:25 Uhr eine Kraftfahrerin an dieser Stelle wenden wollte, was allerdings verboten ist.


Bild: Aktion Münchner Fahrgäste

Der Fahrer der herannahenden Trambahn der Linie 21 mit der Wagennummer 2128 konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Kraftfahrzeug wurde stark beschädigt, an der Trambahn konnten äußerlich nur geringe Schäden erkannt werden. Die Polizei traf gegen 17:50 an der Unfallstelle ein. Um 18:06 Uhr war die Trambahnstrecke wieder frei. Der erste Zug stadteinwärts fuhr wieder um 18:12 Uhr. Die Fahrgäste wurden zwischenzeitlich mit Ersatzbussen befördert. Trotzdem mußten sie große Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen.


Bild: Aktion Münchner Fahrgäste

Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...