Lokreport

21.09.2009

Australier gerät unter S-Bahn: Tot

Am Montag, 21. September 2009, gegen 01:23 Uhr, gingen ein australischer und ein neuseeländischer Wiesnbesucher im angetrunkenen Zustand an den Gleisen der S-Bahnstrecke S 2 München-Petershausen entlang.

Sie befanden sich zwischen den Haltepunkten Laim und Moosach. Die beiden Touristen hatten sich auf dem Campingplatz Obermenzing einquartiert und sich erst auf dem Rückweg vom Oktoberfest an der Hackerbrücke kennen gelernt. Scheinbar nahmen beide Männer die herannahende S-Bahn nicht wahr, woraufhin einer vom Triebwagen erfasst und tödlich verletzt wurde. Sein 25-jähriger Begleiter blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Da sich die zwei Touristen erst kennen gelernt hatten, liegen derzeit keine Angaben über die Identität des Getöteten vor.

Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...