Lokreport

08.06.2012

Stadler siehr keine Probleme beim Einsatz der Variobahnen

In den letzten Wochen traten Auffälligkeiten an den Gummikörpern der Räder der Variobahnen auf. Stadler begutachtete in Zusammenarbeit mit dem Hersteller der Räder ca. 15.000 Gummikörper an über 70 Fahrzeugen. Die Untersuchungen ergaben, dass bei 1,7% der Gummikörper Auffälligkeiten vorhanden sind.

Bei einem der Fahrzeuge war es erforderlich, die Gummikörper zu tauschen, alle Straßenbahnen können weiterhin im Fahrgastbetrieb eingesetzt werden. An den betroffenen Gummikörpern wurden aufwendige Material- und Schwingungsfestigkeitsuntersuchungen durchgeführt, um Erkenntnisse über die Entstehung der Ursachen zu erhalten.

Michael Daum, Geschäftsführer der Stadler Pankow GmbH, 'Alle bisher untersuchten und auffälligen Gummikörper weisen Abweichungen zu den geforderten Eigenschaften auf, die einen Schluss auf vereinzelte nicht zulässige Schwankungen im Herstellungs- und Verarbeitungsprozess zulassen. Endgültige Gutachten erwarten wir zum Ende des Monats.'

Eine erarbeitete Kontrollroutine der Räder ermöglicht weiterhin einen uneingeschränkten betrieblichen Einsatz der betroffenen Fahrzeuge. Alle festgelegten Parameter zur Auslegung und zur Konstruktion der Räder und, damit verbunden, der betroffenen Gummikörper, wurden überprüft. Die Richtigkeit der Auslegung konnte bestätigt werden.

Abgeleitet von den dargestellten Ergebnissen und Ursachen wird beim Lieferant der Räder die Montagevorschriften verschärft sowie eine intensivere Qualitätskontrolle hinsichtlich der verwendeten Gummikörper eingeführt.

Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

Smartphone-Ladenstellen in Dieselbussen erhöhen Spritverbrauch

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...