Lokreport

22.06.2012

Bayerischer Ministerpräsident trifft sich mit Fahrgastverband

Der Bayerische Ministerpräsident, Horst Seehofer hat sich mit Vertretern der Aktion Münchner Fahrgäste zum Gedankenaustausch getroffen. Dabei stand der Ausbau der Münchner S-Bahn im Mittelpunkt.

Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer<br>und Andreas Nagel Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer
und Andreas Nagel
Bild: Aktion Münchner Fahrgäste

'Wir stehen voll und ganz hinter dem Sofortprogramm der Bayerischen Staatsregierung zum Ausbau der Münchner S-Bahn', sagt Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste. 'Wir freuen uns, daß sich Ministerpräsident Seehofer persönlich um die Sorgen, Anregungen und Wünsche der Fahrgäste kümmert und den Ausbau nun massiv voran treiben wird, um das gesamte S-Bahnsystem zu stabilisieren.

Zur ständigen Erinnerung an die anstehenden Baumaßnahmen erhielt Seehofer einen Bagger im Maßstab der Märklin-H0-Eisenbahn überreicht.

Den Vertretern des Fahrgastverbandes war es wichtig, daß es möglichst schnell zu spürbaren Verbesserungen kommt. Seehofer versprach, sich auch notfalls selbst für kleinere Verbesserungen einzusetzen, die offensichtlich notwendig sind.

'Wir freuen uns, daß die S-Bahn München nun zur Chef-Sache des Ministerpräsidenten geworden ist und blicken wirklich hoffnungsvoll in die Zukunft', meinte Nagel abschließend.

Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...