Lokreport

21.03.2007

City Ticket und City Mobil ab 1. April für weitere deutsche Städte erhältlich

In insgesamt 102 deutschen Städten kann man ab 1. April das City Ticket nutzen. Das Angebot City Mobil kann man ab 1. April für insgesamt 34 Städte bekommen.

Ab 1. April sind die Angebote City Ticket und City Mobil der Deutschen Bahn in erweiterter Form erhältlich. Das City-Ticket ist ab 1. April in 16 weiteren Städten gültig. Es ermöglicht BahnCard-Besitzern mit einer Fernverkehrsfahrkarte über 100 Kilometer kostenlos mit Bus, S- und U-Bahn oder Trambahn vom Zielbahnhof zu ihrem Reiseziel im Stadtgebiet weiter zu reisen. Bisher war dies in 86 Städten möglich. Am 1. April kommen 16 weitere Städte hinzu: Baden-Baden, Delmenhorst, Düren, Esslingen am Neckar, Fulda, Gießen, Hanau, Lippstadt, Ludwigsburg, Lüneburg, Marburg, Neustadt/Weinstraße, Rheine/Westfalen, Speyer, Tübingen und Worms.

Und bei dem Angebot City mobil können Bahnkunden bereits beim Kauf einer Fahrkarte am Schalter und am Automaten zusätzlich ein Verbundticket für den öffentlichen Nahverkehr an ihrem Zielort kaufen. Dies bedeutet, dass man dadurch - ohne sich erst um neue Tickets kümmern zu müssen - direkt nach der Bahnreise auf Bus, S-Bahn, Trambahn oder U-Bahn umsteigen kann. Bisher werden Einzelfahrkarten oder Tageskarten für Erwachsene für den Stadtbereich in 24 Städten angeboten. Ab 1. April kommen zehn weitere Städte hinzu: Cottbus, Darmstadt, Erlangen, Freiburg, Fürth, Karlsruhe, Mainz, Offenbach, Potsdam und Wiesbaden.

Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...