Lokreport

22.03.2007

Gut gemacht Herr Ude!

Der Bau der Tram 23 hat begonnen. Die neue Linie erschließt den Münchner Norden, ausgehend von der Münchner Freiheit.

Der erste Spatenstich für die Tram 23 ist eine Voraussetzung, damit der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude in seiner nächsten Amtszeit auch einmal ein spurgebundenes Verkehrsmittel an der Oberfläche in Betrieb nehmen kann. Vorausgesetzt natürlich, er wird 2008 wieder in sein Amt gewählt. Sein unermüdlicher Einsatz für den Ausbau des Linienverkehrs in München und insbesondere auch der Trambahn verdient ein großes Lob. Denn teilweise regte sich heftiger Widerstand gegen neue Trambahnprojekte. Aber Christian Ude marschierte sogar bei einer Demonstration Seite an Seite mit den Befürwortern der Trambahn durch Schwabing. Wenn man an den Bau der Osttangente zurückblickt, so haben die Kritiker dieses Abschnittes nicht Recht behalten. Bald fährt die Tram 15 und 25 seit 10 Jahren zum Max-Weber-Platz. Die Fahrgäste haben eine bequeme Umsteigemöglichkeit - und das vermeintliche Chaos auf den Straßen ist ausgeblieben. Jede Trambahnlinie in München ist der Bevölkerung ans Herz gewachsen. Wollte heute jemand eine bestehende Linie einstellen, so würde das ein lautstarker Protest verhindern.



Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...