Lokreport

14.04.2017

Kommende U-Bahn-Sanierungen langfristig ankündigen

Am kommenden Dienstag wird der Betrieb der U3 zwischen Münchner Freiheit und Scheidplatz nach fast einem halben Jahr Bauarbeiten wiederaufgenommen. Nach 45 Jahren wurden 7.500 t Schotter, ca. 3.300 Schwellen und ca. 9.000 m Fahrschienen erneuert. Für die Fahrgäste bedeutete die Totalsperrung zusätzliches Umsteigen, verlängerte Reisewege teilweise auf anderen Routen. Da die Bauarbeiten während der Wintermonate stattfanden, konnten die Fahrgäste nicht aufs Fahrrad ausweichen.

Die Aktion Münchner Fahrgäste fordert die MVG auf, künftige Großsanierungen (Totalsperrungen) bei U-Bahn und Trambahn länger im Voraus anzukündigen und auch besser zu koordinieren. Auch mit der Regierung von Oberbayern bei notwendigen Planfeststellungsverfahren. „Eine regelmäßig aktualisierte Liste zu Bauarbeiten der nächsten zwei bis drei Jahre wäre für Fahrgäste und auch Gewerbetreibende vor Ort sehr hilfreich“, so Stefan Hofmeir von der Aktion Münchner Fahrgäste.

Bereits mehrmals mussten und müssen Fahrgäste zwei Totalsperrungen hintereinander ertragen, die auf einmal hätten erledigt werden können (z. B. Linie 25 Harlaching: Umbau Kreuzung Ostfriedhof 2015, Umbau Großhesselohe 2016 sowie Stachus-Erneuerung 2016 und 2017). Obwohl die Trambahnschleife am Sendlinger Tor an ihrer Kapazitätsgrenze angelangt ist und Fahrgastverbände sowie Bezirksausschüsse schon lange ein zweites Wendegleis fordern, wird jetzt wieder nur der Ist-Zustand erneuert. Aufgrund der netzweiten Fahrgastzuwächse der letzten Jahre wäre auch hier eine vorausschauende Planung besser gewesen.

Aktuelle Termine

07.11.2017(Di)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

01.12.2017(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

07.12.2017(Do)
Fahrgäste im Dialog

07.12.2017(Do)
Info-Treff der Aktion Münchner Fahrgäste

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVV-Zeitkarte schon immer Flatrate - Massive Takt- und Kapazitätsausweitung notwendig

Kostenloses Zivilcourage-Trainings

Fahrgäste profitieren von neuer Tram 22 nach Steinhausen

Kommende U-Bahn-Sanierungen langfristig ankündigen

S-Bahn München: Punktuelle Sofortlösungen besser als Jahrzehnte langes Warten auf Tunnel

Mehr...