Lokreport
Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 15.03.2010 (15/2010)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Martin Marino, 0151 4 1919252, Stefan Hofmeir, 089 48951049, presse@fahrgaeste.de

Vermehrte Anstrengungen für Sicherheit in Bus und Bahn

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 15.03.2010 (15/2010)


Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de


Nach vielen erschreckenden Nachrichten zur Sicherheit in Bussen und Bahnen gibt es jetzt einmal gute Nachrichten: Die Schläger in einem U-Bahnzug konnten durch das beherzte Eingreifen anderer Fahrgäste und das taktische Geschick des Fahrers unmittelbar nach dem Ereignis festgenommen werden. Auch die Aufstockung des Personals bei DB Sicherheit ist ein folgerichtiger Schritt. 'Sicherheit ist eine wichtige Aufgabe für jeden Fahrgast und für die zuständigen Behörden. Wir freuen uns, daß die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit nun auch einmal mit guten Nachrichten belohnt wird', meint dazu Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste.

Das Polizeipräsidium München, die Bundespolizeiinspektion München und die Aktion Münchner Fahrgäste veranstalten gemeinsam eine Reihe von Verhaltenstrainings für Fahrgäste. Dies fand bereits ein reges Interesse, so daß zusätzliche Termine geplant wurden. Das Training findet im Verkehrszentrum des Deutschen Museums statt, so daß Rollenspiele in der authentischen Umgebung eines U-Bahnzuges möglich sind. Die Berufsfeuerwehr München unterstützt jede Veranstaltung mit zwei Rettungsassistenten, die die Benutzung eines Defibrillators erklären, vorführen und mit den Teilnehmern üben. 'Die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Dienststellen ist ausgezeichnet und allen Verantwortlichen liegt die Sicherheit der Fahrgäste wirklich sehr am Herzen', meint dazu Andreas Nagel. Der nächste freie Termin ist am Montag, 19. April 2010 um 13 Uhr. Eine Anmeldung ist im Internet möglich unter www.fahrgaeste.de . Persönlich kann man sich auch beim Infokiosk am Stachus anmelden. Die Verantaltungen werden untertützt von der Dominik-Brunner-Stiftung, dem Münchner Verkehrs- und tarifverbund, der Deutschen Bahn und der Bayerischen Oberlandbahn. die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Christian Ude übernommen.

Die Vertreter der Medien sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich einfach dazu vorher an.



Zurück
Aktuelle Termine

22.10.2019(Di)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

07.11.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

02.12.2019(Mo)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

Nach 15 Jahren endlich Bahnsteigtüren-Test bei der Münchner U-Bahn

Radschnellweg: ÖPNV muss weiterhin erste Priorität haben

Warnstreik bei der MVG ist unverhältnismäßig

Keine alleinige Fokussierung auf zweite Stammtrecke + U9

Smartphone-Ladenstellen in Dieselbussen erhöhen Spritverbrauch

Mehr...