Lokreport
Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 14.11.2010 (73/2010)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Martin Marino, 0151 4 1919252, Stefan Hofmeir, 089 48951049, presse@fahrgaeste.de

Miserable Fahrgastinformation

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 14.11.2010 (73/2010)


Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de


Am Samstag, 13. November 2010, kam es zu schweren Störungen des MVG-Oberflächenverkehrs in der Münchner Innenstadt. Auslöser waren verschiedene Demonstrationen. Da diese Versammlungen im Vorfeld bekannt waren, ist es völlig unverständlich, daß die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) nicht besser darauf vorbereitet war. Nicht nur, daß die Busse und Bahnen für die Fahrgäste völlig unvermittelt ausgefallen sind, auch die Fahrgastinformation ließ sehr zu wünschen übrig. Die Anzeigen an den Haltestellen und die Texte an den U-Bahnanzeigern waren nicht aktuell oder unvollständig.

'Wir wünschen uns vernünftige Ausweich- und Ersatzstrecken, so daß der Betrieb möglichst aufrecht erhalten werden kann', sagt Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste. 'Das Versammlungsrecht ist ein sehr hohes Gut, das auch von unserem Fahrgastverband in Anspruch genommen wird. Aber ein Totalausfall des Linienverkehrs an der Oberfläche sollte rechtzeitig angekündigt werden und in seinen Folgen so weit wie möglich abgemildert werden.'

Die von der MVG vor Ort eingesetzten Mitarbeiter zur Fahrgastinformation haben eine tadellose Arbeit abgeliefert. Sehr kompetent und mit viel Geduld wurde den Fahrgästen freundlich und individuell geholfen. Allen diesen Mitarbeitern sagt die Aktion Münchner Fahrgäste: Dankeschön!

Zurück
Aktuelle Termine

22.10.2019(Di)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

07.11.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

02.12.2019(Mo)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

Nach 15 Jahren endlich Bahnsteigtüren-Test bei der Münchner U-Bahn

Radschnellweg: ÖPNV muss weiterhin erste Priorität haben

Warnstreik bei der MVG ist unverhältnismäßig

Keine alleinige Fokussierung auf zweite Stammtrecke + U9

Smartphone-Ladenstellen in Dieselbussen erhöhen Spritverbrauch

Mehr...