Lokreport
Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 02.01.2017 (01/2017)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Martin Marino, 0151 4 1919252, Stefan Hofmeir, 089 48951049, presse@fahrgaeste.de

Stammstrecke der S-Bahn München sofort nachhaltig ertüchtigen

Am ersten Tag des Jahres kam es schon wieder zu massiven Betriebseinschränkungen im Münchner S-Bahnsystem. Durch eine Oberleitungsstörung kam es ab etwa 15 Uhr zu massiven Störungen, die sich bis zum Betriebsschluß hinzogen. Auslöser war ein Luftballon, der zu einem Kurzschluß führte.

"Wir fordern eine massive Ertüchtigung der bestehenden Stammstrecke, zum Beispiel mit einer festen Oberleitung", sagt Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste. "Eine Einzäunung sowie eine Eindringüberwachung an den Tunnelmündern sind dringend notwendig."

Auch wenn die Entscheidung für einen zweiten Stammstreckentunnel gefallen ist, so können die Fahrgäste nicht bis zur Eröffnung im Jahr 2026 warten. Es muß massiv in eine zuverlässige Infrastruktur investiert werden. Den Regionalzughalt Poccistraße wünscht sich der Fahrgastverband nicht erst in den folgendne Jahrzehnten, sondern so schnell, wie man ihn technisch realisieren kann. Zwei Jahre sollten eigentlich für die Aufschüttung eines Bahnsteiges ausreichend sein. Vielleicht kann man ja zuerst auch mit einer noch nicht ganz perfekten Übergangslösung leben.

Weichen, Signale, Bahnübergänge und die Oberleitung müssen jedenfalls auf einen akzeptablen Stand gebracht werden, damit die massiven Störungen des S-Bahnbetriebes endlich zurückgehen.

Zurück
Aktuelle Termine

01.12.2017(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

07.12.2017(Do)
Fahrgäste im Dialog

07.12.2017(Do)
Info-Treff der Aktion Münchner Fahrgäste

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVV-Zeitkarte schon immer Flatrate - Massive Takt- und Kapazitätsausweitung notwendig

Kostenloses Zivilcourage-Trainings

Fahrgäste profitieren von neuer Tram 22 nach Steinhausen

Kommende U-Bahn-Sanierungen langfristig ankündigen

S-Bahn München: Punktuelle Sofortlösungen besser als Jahrzehnte langes Warten auf Tunnel

Mehr...