Lokreport
Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 08.01.2010 (04/2010)

Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Martin Marino, 0151 4 1919252, Stefan Hofmeir, 089 48951049, presse@fahrgaeste.de

Fahrgastverband trauert um Werner Görlitz

Aktuelle Informationen für Presse und Rundfunk 08.01.2010 (04/2010)


Für Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Andreas Nagel, Freischützstraße 110, 81927 München, (0172) 8342157, nagel@fahrgaeste.de


Am 1. Januar 2010 ist Dipl.-Ing. Werner Görlitz im Alter von 72 Jahren verstorben. Er war viele Jahre als Geschäftsführer bei Krauss-Maffei für den Bau von Lokomotiven in München verantwortlich und hat dabei wesentlich zur Weiterentwicklung des Systems Eisenbahn beigetragen. Werner Görlitz hatte immer ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter, aber auch für unseren Fahrgastverband. So konnten wir auf seine Hilfe zählen, als 'unser' Speisewagen kurzfristig seinen Gleisanschluß verlor. Das vierachsige Eisenbahnfahrzeug fand auf den Anschlußgleisen von Krauss-Maffei einen neuen Platz.

Werner Görlitz war auch Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Mit seinem vielfältigen Engagement in Verbänden verdiente er sich immer Lob und Anerkennung. 'Sein freundliches Wesen, seine Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ideen und sein umfangreiches Wissen waren für mich stets ein Vorbild', sagt Andreas Nagel, Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste, der auch viele Jahre zu den Mitarbeitern von Werner Görlitz zählte.

Zurück
Aktuelle Termine

28.01.2019(Mo)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

27.02.2019(Mi)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

15.03.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

09.04.2019(Di)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

Dauerbaustelle Sendlinger-Tor: Zusatzweichen würden Tramnetz flexibler machen

MVV-Tarifreform: Großer Meilenstein für Münchner Fahrgäste

Neuer MVV-Geschäftsführer ist anerkannter ÖPNV-Fachmann

ÖPNV-Offensive muss sinnvoll erfolgen

Mehr...