Lokreport

Wir über uns

Die Aktion Münchner Fahrgäste wurde im Juli 1989 gegründet. Sie ist ein Zusammenschluß engagierter Fahrgäste und kompetenter Fachleute aus der Verkehrsplanung, den Verkehrsunternehmen und der Industrie.
Grundsätzliches Ziel ist die Steigerung des Anteils der Linienverkehrsmittel am Verkehrsaufkommen. Daneben werden aber auch Details der Fahrplangestaltung, der Fahrgastbedienung und der Verkehrsdurchführung unter die Lupe genommen.
Wichtigstes Ziel war der Erhalt der Trambahn in München als System. Dieses Ziel wurde von uns, natürlich nur gemeinsam mit all den anderen Initiativen und engagierten Bürgern, erreicht. Für unsere fördernden Mitglieder erscheint mehrmals im Jahr unsere Informationsschrift MVI Münchner Verkehrs-Information. Wir vertreten Kundenbelange im MVV-Fahrgastbeirat.
Unser Sachgebiet Extrafahrten veranstaltet Reisen zu attraktiven Zielen.

Kontakt

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Impressum:

Aktion Münchner Fahrgäste
Freischützstraße 110
81927 München

Sprecher der Aktion Münchner Fahrgäste:
Andreas NagelRoland Krack

Sachgebiet Extrafahrten:
Martin Marino

Sachgebiet Information:
Stefan Hofmeir

Internet-Auftritt:
Hofmeir Media GmbH
Kranzhornstr. 3
81825 München

Sie erreichen dieses Onlineangebot unter den Adressen www.fahrgaeste.de

Aktuelle Termine

21.07.2017(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.08.2017(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

06.09.2017(Mi)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

09.10.2017(Mo)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

07.11.2017(Di)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

Kommende U-Bahn-Sanierungen langfristig ankündigen

S-Bahn München: Punktuelle Sofortlösungen besser als Jahrzehnte langes Warten auf Tunnel

Weiter steigende Fahrgastzahlen bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG)

Staffelübergabe bei der S-Bahn München

Aktion Münchner Fahrgäste trauert um Andreas Nagel

Mehr...