Lokreport

10.05.2007

Wiener Trambahnmuseum wieder geöffnet

Bis 7. Oktober kann man im Wiener Trambahnmuseum 98 Oldtimer-Fahrzeuge bewundern. Mit einer historischen Grazer Trambahn werden am Eröffnungswochenende Publikumsfahrten angeboten.

Ab Mitte Mai ist das in den Wagenhallen der ehemaligen Remise Erdberg beheimatete Trambahnmuseum wieder geöffnet. Angaben der Wiener Linien zufolge handelt es sich um das größte Trambahnmuseum der Welt, das ausschließlich den öffentlichen Verkehr einer einzigen Stadt dokumentiert.

Die Attraktion zur Eröffnung wird eine historische Grazer Trambahn (Baujahr 1909) sein. Mit ihr werden am Eröffnungswochenende Publikumsfahrten um die Remise in Erdberg angeboten. Dieses Jahr ist das Museum bis 7. Oktober geöffnet. Besichtigt werden können 98 Oldtimer-Fahrzeuge - fast alle von ihnen sind fahrbereit.

Dazu gehören eine Pferdetramway von 1885/86, elektrisch betriebene Trambahn- und Stadtbahnwagen sowie eine umfangreiche Sammlung an Autobussen.

Und gleich drei hundertjährige Jubiläen gibt es zu feiern: Im Jahr 1907 wurde nämlich der städtische Autobusbetrieb aufgenommen und gleichzeitig das größtenteils noch bis heute gültige System der Linienbezeichnungen eingeführt. Außerdem wurden erstmals Fahrten rund um Wien in Exkursionswagen angeboten.

Grazer Tramway als Stargast - Museum heuer bis 7. Oktober geöffnet -
98 Oldtimer-Fahrzeuge können besichtigt werden

Der Eintritt ist am kommenden Eröffnungswochenende im Museum frei. Und für Kinder unter 15 Jahren gilt das auch für den Rest der Saison.

Für Erwachsene kostet es dann drei Euro und an Aktionstagen mit Publikumsfahrten fünf Euro. Geöffnet ist das Wiener Straßenbahnmuseum (3., Erdbergstraße 109, Eingang am Ludwig-Koeßler-Platz) immer an Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 9.00 bis 16.00 Uhr.



Aktuelle Termine

27.06.2019(Do)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

19.07.2019(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

10.08.2019(Sa)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

Smartphone-Ladenstellen in Dieselbussen erhöhen Spritverbrauch

MVG braucht kurzfristig weitere Betriebshöfe

Bahn-Infrastruktur muss zuverlässig sein

Mehr...