Lokreport

31.01.2016

Mann stürzt vor U-Bahn und wird schwer verletzt

Am Sonntag, 31. Januar 2016, um kurz nach 7 Uhr, kam es am U-Bahnhof Am Hart zu einem tragischen Unfall. Ein 18-jähriger Münchner befand sich hier im stark angetrunkenen Zustand im U-Bahnhof. Vorher hatte er noch auf einer Bank im Wartebereich geschlafen. Er stand dann auf, fing an zu torkeln und fiel schließlich in den Gleisbereich. Als die U-Bahn einfuhr, wurde er schwer verletzt.


 Der 18-Jährige konnte schließlich geborgen werden und wurde mit dem Rettungsdienst stationär in ein Krankenhaus verbracht.

Aktuelle Termine

09.10.2017(Mo)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

07.11.2017(Di)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

01.12.2017(Fr)
Mit Herz und Verstand handeln. Notfall? Du hilfst - ich auch!

07.12.2017(Do)
Fahrgäste im Dialog

07.12.2017(Do)
Info-Treff der Aktion Münchner Fahrgäste

Mehr...

Aktuelle Information für die Medien

MVV-Zeitkarte schon immer Flatrate - Massive Takt- und Kapazitätsausweitung notwendig

Kostenloses Zivilcourage-Trainings

Fahrgäste profitieren von neuer Tram 22 nach Steinhausen

Kommende U-Bahn-Sanierungen langfristig ankündigen

S-Bahn München: Punktuelle Sofortlösungen besser als Jahrzehnte langes Warten auf Tunnel

Mehr...